Aktuelles

Tätkräftige Unterstützung gesucht!

An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg ist eine Stelle (50%) zur wissenschaftlichen Mitarbeit im Projekt »HochschulCampus KleinstadtForschung« (HCKF) zu besetzen. Der Arbeitsort ist an der BTU in Cottbus. Wir freuen uns über Bewerbungen bis zum 15. April 2021.

Ausführliche Informationen zur Stellenausschreibung gibt es hier: Ausschreibung

Interdisziplinäres Symposium »Klein(e) Stadt ganz groß?« – Programm jetzt online!

Das Programm zum interdisziplinären Symposium ist verfügbar. Gleich reinschauen und anmelden!

Gleich Anmelden und am Call for Abstract teilnehmen! Interdisziplinäres Symposium »Klein(e) Stadt ganz groß?« 2021 in Cottbus

Vom 27. – 29.5.2021 bieten wir Ihnen im Rahmen des HCKF ein zentrales Format zum wissenschaftlichen Austausch rund um die Kleinstadtforschung.

Unter dem Titel »Klein(e) Stadt ganz groß?« laden wir alle interessierten Forscher*innen zum interdisziplinären Symposium mit anschließendem Doktorandenkolloquium nach Cottbus ein. Wir wollen Sie ermutigen, mit einen Vortrag (und im Weiteren der Möglichkeit für ein Paper) selbst aktiv am Symposium mitzuwirken. Schauen Sie dazu auch auf unseren Call for Abstract und verteilen diesen gern breit in Ihren Netzwerken!

Zur Anmeldung für das Symposium und für den Call for Abstract klicken Sie hier!

HCKF Kick-Off Workshop

digitaler Kick-Off Workshop – jetzt anmelden

Die Agenda zum digitalen Kick-Off Workshop steht.
Melden Sie sich noch heute an!


Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen

 

HCKF startet digital!

Wir freuen uns, Sie zum digitalen Kick-Off Workshop einladen zu dürfen.


Was Sie erwarten wird:

  • Ergebnisvorstellung der bundesweiten Befragung zum Forschungsfeld Kleinstadt
  • interdisziplinärer Austausch
  • Einbringung eigener Forschungsthemen und Projektideen
Newsletter

Immer informiert bleiben mit dem HCKF-Newsletter

Melden Sie sich jetzt zum HCKF-Newsletter an und verpassen keine Informationen rund um das Projekt. Die Anmeldung finden Sie im Kontaktabschnitt am Ende dieser Seite.

HCKF trotz Corona in die erste Phase gestartet

HCKF trotz Corona in die erste Phase gestartet. Trotz der massiven Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist das Forschungs- und Vernetzungsprojekt...

“HochschulCampus KleinstadtForschung” mit einer Umfrage als Kick-Off gestartet.

Forschende zum Themenfeld ‘Kleinstädte’ waren aufgerufen, in der Zeit von März bis Mai 2020 ihre Interessen und Arbeitsweisen sowie Herausforderungen, Vernetzungsmöglichkeiten und bisherigen Erkenntnisse zum Forschungsfeld zu beschreiben.
Bundesweit haben mehr als 170 Forschende an der Befragung teilgenommen. Mit einer Rücklaufquote von 9% freuen wir uns über die rege Teilnahme und den großen Bedarf zum gegenseitigen Austausch über diesen forschungsseitig bislang vernachlässigten Stadttypus. Besten Dank für die Rückmeldungen!

Projektaufruf: Innovative Kleinstadtprojekte gesucht!

Mit bis zu 400.000 Euro je Modellvorhaben fördern das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) Kleinstadtverbünde,

die mit innovativen Vorhaben an der Pilotphase der Kleinstadtakademie teilnehmen möchten. Die Teilnahme erlaubt kleineren Städten und Gemeinden mit kreativen Methoden an ihrer Zukunftsfähigkeit zu arbeiten. Sie ermöglicht den Austausch mit anderen Kleinstädten, den Zugang zu fachlichen Ressourcen, Wissenstransfer und Vernetzung. Die Kommunen können die Pilotphase mitgestalten und aktiv an der Verstetigung der Kleinstadtakademie mitwirken.
Bewerben Sie sich bis zum 15. September 2020 unter www.bbsr.bund.de/kleinstadtakademie